Thermotherapie

Mit Wärme und Kälte die Durchblutung fördern, Schmerzen lindern und Muskeln entspannen

Wärmetherapie

Die Wärmetherapie ist eine Form der Thermotherapie und gehört zu einer der ältesten Therapieverfahren. Sie dient zur Behandlung von Schmerzen. Es ist ein sehr sanftes Therapieverfahren mit einer angenehmen, entspannenden Wirkung. In unserer Praxis bieten wir Ihnen zwei Formen der Wärmetherapie an.

Warmpackungen

Warmpackungen der Firmen Spitzner und Pino werden eingesetzt bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, insbesondere Verspannungen und Schmerzen der Muskulatur und Gelenken. Vor der Anwendung wird die Warmpackung auf eine Temperatur von 45 bis 50 °C erhitzt. Für eine optimale Wärmespeicherung wird der Patient anschließend in Tücher und Wolldecken eingehüllt.

Infrarot-Behandlung

Die Wärmestrahlen des Rotlichts (Dunkelstrahler) dringen oberflächlich in das Körpergewebe. Durch die Wärme erweitern sich die Blutgefäße. Die erwärmten Gewebepartien werden nun besser durchblutet. Das Infrarotlicht lindert schmerzhafte Erkrankungen des Bewegungsapparates und Muskelverspannungen durch die Erhöhung der Gewebetemperatur.

Heiße Rolle

Bei der heißen Rolle werden mit heißen Wasser getränkte aufgerollte Handtücher zur lokalen Wärmetherapie angewendet. Durch die mechanische Beeinflussung der Haut wird die Durchblutung angeregt.

Die Warmanwendungen wirken sich positiv auf die folgenden Punkte aus:

  • Muskelentspannung
  • Verbesserung der Durchblutung
  • Verbesserung der Dehnbarkeit des Bindegewebes
  • Schmerzlinderung

Kältetherapie

Nicht nur Wärme sondern auch Kälte wird in der Physiotherapie zur Linderung der Beschwerden bei Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen eingesetzt. Die Eisbehandlung (Kryotherapie) reduziert während der Anwendung die Durchblutung. Anschließend wird die behandelte Körperzone stark durchblutet. Durch die Wechselwirkung können Schmerzen, Entzündungen und auch Schwellungen reduziert werden.

Therapieformen

  • Eispackung
  • Eisabreibung (Eisfriktion)

Einsatzgebiet der Thermotherapie

  • Rücken-, Schulter- und Nackenschmerzen
  • Chronische Kreuzschmerzen
  • Gelenkbeschwerden
  • Bindegewebsschwäche
  • Hexenschuss
  • Muskelkater und Muskelverhärtung
  • Menstruationsbeschwerden

Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen Termin bei uns: 06761 4687
Termine sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Wir bieten auch Hausbesuche an.

Neurodermitis

Zurück zur Übersicht


Wärmetherapie in Simmern